Der Kirchenvorstand

Bernhard HorlamusBernhard Horlamus, Uttenreuth
"Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege (Ps 119,105)
Anliegen für die KV-Arbeit:
Gemeindeleitung und –entwicklung, Dekanatsausschuss, Diakonie, Kinderhaus, Verwaltung der Kirchenfinanzen, Baumaßnahmen, Friedhof, Verbindung zu kirchlichen Verwaltungsstellen
Jahrgang 1949, Dipl. Finanzwirt (FH), verheiratet,
3 Kinder, seit 1976 im KV


Pfarrerin Gerhild Rüger

Gerhild Rüger, Pfarrerin
"Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen..." Don Bosco
Getragen und gehalten von der Liebe Gottes möchte ich mit Freude und Offenheit an einer Gemeinde bauen, die den Menschen nah ist und Gott nahe bringt.

Pfarrerin, Jahrgang 1965, verheiratet, 3 Kinder


Christine FinkChristine Fink, Uttenreuth
"Ihr aber seht und sagt: Warum? Aber ich träume und sage: Warum nicht?" Mark Twain
Anliegen für die KV-Arbeit:
Gemeindeleitung verantwortlich wahrnehmen ,
Begleitung von Ehrenamtlichen in unserer Gemeinde,Begegnungen ermöglichen
Jahrgang 1954 , Buchhandelsangestellte, verheiratet,
5 Kinder, seit 2000 im KV


Klaus von Auer

Klaus von Auer, Uttenreuth
Anliegen für die KV-Arbeit:
Mithelfen, dass unsere Gemeinde lebendig bleibt und wächst.
Jahrgang 1962, Zahnarzt, verheiratet, 3 Kinder, seit 2000 im KV

 


Michael Brettreich

Michael Brettreich, Dormitz,
"Siehe, ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seist, denn der HERR, dein Gott, ist mit dir in allem, was du tun wirst." (Josua)
Anliegen für die KV-Arbeit:
Ein lebendiger Gottesdienst, der Kindergottesdienst und die Kirchenmusik in ihren verschiedenen Formen.
Jahrgang 1968, Chemiker, verheiratet, 2 Kinder


Monika Härer

Monika Härer, Uttenreuth
Anliegen für die KV-Arbeit:
An den bisherigen Schwerpunkten weiterarbeiten: Kinderhaus, Bauausschuss, Gottesdienst, Finanzen. Ich wünsche mir eine lebendige Gemeinde, in der Gott wirken kann – nicht nur in den Gottesdiensten, sondern auch im Miteinander von Groß und Klein.
Jahrgang 1966, Ingenieurassistentin, verheiratet, 3 Kinder, seit 2000 im KV


Jörg Häuser

Jörg Häuser, Uttenreuth
Anliegen für die KV-Arbeit:
Sehen, wo mein Wissen und Können am besten eingesetzt werden kann und mich dort einbringen.
Jahrgang 1960, Systemadministrator, verheiratet, 2 Kinder,

 


Ulrike KrögerUlrike Kröger , Uttenreuth
Anliegen für die KV-Arbeit:
Gottesdienst in all seinen verschiedenen Ausprägungen (z.B. Weltgebetstag, Weinberggottesdienst), Ökumene
Jahrgang 1976, Dipl.-Ing. (FH) Gartenbau, ledig, seit 2006 im KV

 


Brigitte NeumannBrigitte Neumann, Uttenreuth
"Werde durchlässig für das innere Licht des Lebens."
Anliegen für die KV-Arbeit:
Öffentlichkeitsarbeit: Matthäus-Boten, Internet, besondere Gottesdienste mit entwickeln,
Forum Spiritualität, Forum Gerechtigkeit, Ökumene
Jahrgang 1962, Ernährungswissenschaftlerin, 3 Kinder, verheiratet


Monika RuthMonika Ruth, Uttenreuth
Anliegen für den KV ist:
regelmäßige Familiengottesdienste, die Familien Gelegenheit bieten, Glauben zu leben
Verkauf fair gehandelter Produkte, Forum Gerechtigkeit
Jahrgang 1974, verheiratet, 4 Kinder, Physiotherapeutin

 


Alexander SchmidtAlexander Schmidt, Dormitz
Anliegen für die KV-Arbeit:
(Kirchen-)Musik fördern - bringe Erfahrungen als langjähriges Mitglied im Posaunenchor mit -
Dialoge anstoßen, Perspektiven erweitern, damit sich jeder Einzelne und die Gemeinde als Ganzes der christlichen Verantwortung bewusst wird, die man gegenüber anderen Personen und der Welt trägt .
Jahrgang 1988, Student

 

Erweiterter Kirchenvorstand

 

Angelika Faber-FröhlichAngelika Faber-Fröhlich, Uttenreuth
"Man sieht nur mit dem Herzen gut" (Antoine de Saint-Exupery)
Anliegen für die KV-Arbeit:
Gottesdienste in ihrer Vielfalt, Weltgebetstag, Friedensdekade, Passionsandachten, Gottesdienste in der Parkwohnanlage, Frauenarbeit, thematische Angebote wie Bibliolog, Bibelarbeit
Jahrgang 1953, Hausfrau, vorh. 8 Jahre Kindergartenleitung in Uttenreuth,
verheiratet, 4 Kinder, Prädikantin in unserer Kirchengemeinde


Birgit FernengelBirgit Fernengel, Dormitz
"Dienet einander , ein jeglicher mit der Gabe, die er empfangen hat." (1 Petr 4, 10)
Anliegen für die KV-Arbeit:
Gottesdienste, Bibelarbeit, Begegnung und Miteinader der Gemeindemitglieder, Ökumene, Forum Spiritualität
Jahrgang 1965, Verwaltungswirtin, verheiratet

 


Serge KursaweDr. Serge Kursawe, Uttenreuth
Anliegen für die KV-Arbeit:
Matthäus Kinderhaus, Pflege und Ausbau der Zusammenarbeit mit Förderkreis und Verwaltungsgemeinschaft
Jahrgang 1972, Ingenieur, verheiratet, 3 Kinder

 


Karin Löder-SparnKarin Löder-Sparn, Uttenreuth
"Warte nicht bis der Sturm vorüber ist, sondern lerne, im Regen zu tanzen!"
Anliegen für die KV-Arbeit:
Als KV-Einsteigerin offen sein für Nischen.
Ergänzend zu unserem reichen Gemeindeleben die „Armen“ ansprechen, ihnen helfen und sie anstecken mit der Lebendigkeit unserer Glaubenszuversicht.
Jahrgang 1952, Lehrerin, verheiratet, 3 Kinder


Hernike ÖekeHenrike Oeke, Weiher
„Was wir mit Freude tun, bringt Freude in die Welt“
Anliegen für die KV-Arbeit:
Das lebendige und konstruktive Miteinander in unserer Kirchengemeinde durch meine Persönlichkeit unterstützen.
Jahrgang 1966 , Lehrerin für Pflegeberufe, verheiratet, 2 Kinder

 


Horst SchirmeierDr. Horst Schirmeier, Rosenbach
"Alles hat seine Zeit." (Kohelet)
Anliegen für die KV-Arbeit:
Gottesdienst und: Denken, Glauben, Handeln, Leben
Jahrgang 1944, verheiratet, 2 Kinder,
Mathematiker (Unternehmensberater, Hochschullehrer), seit 2006 im KV


Friederike SeggewiesFriederike Seggewies, Uttenreuth
Anliegen für die KV-Arbeit:
Zeit-Räume schaffen; für die Kirche – für uns!
Jahrgang 1967, Industriekauffrau, 2 Kinder