Jahreslosung 2020:
“Ich glaube; hilf meinem Unglauben”
Markus 9, 24

Spätromantische Musik im Esperhaus

Auch im neuen Jahr wird es eine Reihe von besonderen Konzerten im Esperhaus in Uttenreuth geben. Das erste Konzert beginnt am Sonntag, den 26. Januar, um 17 Uhr.

Das Trio Anja Weinberger (Flöte), Irene von Fritsch (Violoncello) und Alice Graf (Klavier) loten das Spannungsfeld der unterschiedlichen Befindlichkeiten der Zeit um 1900 aus. Als Hauptwerke des Abends  werden zu hören sein die “3 Aquarelles” von Philippe Gaubert – dem großen Flötisten, Komponisten und Vater der modernen Flötenpädagogik – , “Ma mère l’oye” von Maurice Ravel – einem der Hauptvertreter des musikalischen Impressionismus und das Trio von Bohuslav Martinů – wiederum einem der Hauptvertreter des tschechischen Neoklassizismus. Herzliche Einladung!

Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.